Die bekanntesten Regisseure unserer Zeit

Sie verantworten das Ergebnis einer jeden Filmproduktion und stehen für den Erfolg oder Misserfolg einer solchen, die Rede ist von den Regisseuren. Wir möchten an dieser Stelle einige der bedeutendsten Regisseure aller Zeiten etwas genauer vorstellen.

Quentin Tarantino
Der amerikanische Staatsbürger Quentin Tarantino, der in Knoxville Tennessee geboren wurde und bereits im Alter von 14 Jahren sein erstes Drehbuch schrieb, wurde bereits im Alter von 29 Jahren mit seinem Erstlingswerk mit dem Namen Reservoir Dogs unter den Fans zum Kult. Diese m sollten weitere Kult-Filme wie Pulp Fiction, der Zweiteiler „Kill Bill“, Inglourious Bastards oder Django Unchained, für dessen Drehbuch er einen „Golden Globe“ erhielt. Zudem wurden Tarantino Drehbücher zu Pulp Fiction sowie Django Unchained, mit einem Oscar ausgezeichnet.

Steven Spielberg
Steven Spielberg, der in Ohio in den USA geboren wurde, ist ohne Zweifel einer der erfolgreichsten Regisseure aller Zeiten. Geht es nach den Einspielergebnissen all seiner Filme sogar der Erfolgreichste überhaupt. Für seine beiden Filme „Schindlers Liste“ sowie „Der Soldat James Ryan“ erhielt Spielberg insgesamt dreimal den Oscar. Daneben gehören Filme wie Der weiße Hai, E.T.-Der Außerirdische, die Indiana Jones Reihe oder auch Minority Report zu seinen Veröffentlichungen. Er besitzt einen Stern auf dem „Hollywood Walk of Fame“ und wurde im Jahr 2015 von Barack Obama mit der Presidential Medal of Freedom geehrt, einer der höchsten Auszeichnungen in den Vereinigten Staaten.

Alfred Hitchcock
Alfred Hitchcock, der in seinem Leben bei 53 Filmen Regie führte, gehört gemessen an dem Erfolg sowie den Kritiken, ebenfalls zu den bedeutendsten aller Zeiten. Zu seinen Werken zählen unter anderem solch zeitlose Klassiker wie „Vertigo, Psycho, Die Vögel oder Das Fenster zum Hof. Einzig ein Oscar blieb Hitchcock bis zu seinem Tod verwehrt.

Back to Top